Indien, Kuh-Projekt - infinite compassion

Indien, Kuh-Projekt

Sharmar Rinpoche kaufte das Grundstück in Chalsa – in der Nähe der Buthanesischen Grenze – bereits vor vielen Jahren, um dort eine „Happy Farm“ zu gründen. Das heißt, es sollten dort Tiere in Frieden und guten Bedingungen leben können ohne geschlachtet zu werden. Vor ca. 5 Jahren begann alles mit 5 „ausrangierten“ Milchkühen, die eigentlich geschlachtet werden sollten und damit gerettet wurden. Inzwischen sind es 20 Kühe, Bullen, Ochsen und Kälbchen.

Männliche Kühe sowie Kälber werden auf der Happy Farm selbstverständlich nicht geschlachtet oder verkauft – es dürfen alle bleiben. Sie produzieren Kuhdung, der durch einen Fermentierungsprozess zu hochwertigem Dünger umgewandelt wird, außerdem geben die weiblichen Kühe Milch. Dadurch sowie über Spenden finanziert sich das Projekt und braucht daher Ihre Hilfe.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/4/d650212433/htdocs/www.infinite-compassion.de/wp-content/themes/openheart/functions.php on line 362